weitere tierische      Bewohner

Pepe

Pepe - kam mit dem tollen Verein Tierhilfe Costadelalmeria nach Deutschland.

Pepe führte ein trauriges Leben als Straßenhund, wurde von Menschen geschlagen und hatte bisher nie ein Zuhause.

 

Er ist seit Mai 2020 ein neues wunderbares Wesen unseres Lebenshofes. Schweine, Schafe, Hühner und - ganz wichtig - unsere alte Hündin Ruby, wurden schon inspiziert.

 

Pepe ist ein sehr lieber und

verspielter Hund und hat nun bei uns sein Für-Immer-Zuhause gefunden.

Pino

Auch Pino kam mit dem tollen Verein Tierhilfe Costadelalmeria nach Deutschland.

 

Er ist seit dem 09.08. 2020 ein neues wunderbares Wesen unseres Lebenshofes.

Sein bisheriges Leben war leider nicht schön. Als Wanderpokal im Welpenalter wurde er von einer Familie in die nächste gegeben und kam dann im Juni 2018 in das Tierheim SOS ADOPTA.

Nun hat er bei uns sein Für-Immer-Zuhause gefunden. Pino ist stets fröhlich und tut alles um seinen Menschen zu gefallen. Er ist lieb zu jedem Lebewesen.

 

 

Pepper

Und auch Pepper kam mit dem tollen Verein Tierhilfe Costadelalmeria nach Deutschland.

 

seit dem 26. April 2021 ist er ein neues wunderbares Wesen unseres Lebenshofes.

Nun hat er bei uns sein Für-Immer-Zuhause gefunden. Pepper ist ein sehr liebes Kerlchen und stets fröhlich und tut alles um seinen Menschen zu gefallen. Auch er ist lieb zu jedem Lebewesen.

Pepper ehemals Lucas ist im Rudel der Almerianer Pepe und Cocopino angekommen.

 

 

Peterle

Unser Peterle kam von einer lieben Freundin und Vereinskollegin Silvie am 21.06.2021 zu uns. 

Und natürlich, wie kann es anders sein, heißt ein Kater, der im Bauwagen lebt : Peterle Lustig. 

Im September ging es Peterle sehr schlecht, sein Gehörgang war voll mit Eiter und unsere lieben Helfer Familie Weirich sind mit ihm zur Tierklinik nach Düsseldorf gefahren.

Lieben, heißt auch loslassen können.

Peterle hatte ja jetzt wirklich viele Tierarztbesuche hinter sich, und es stellte sich heraus, dass sein Gleichgewichtssinn vermutlich nie wieder perfekt funktionieren wird. Aber Peterle hat sowieso schon entschieden. Er möchte bei der Familie Weirich bleiben. Sie haben sich so liebevoll um ihm gekümmert, das möchte er nie wieder missen. Sogar mit dem Familienhund Atze hat Peterle sich schon arrangiert.

Peterle hat nun also ein liebevolles Zuhause das hat er selbst so entschieden.

 

Mia und Mio

Mia und Mio wurden vor am 13. Juli 2021 von einem Hof weg geholt. Der Bauer kümmert sich nicht um die dort lebenden wilden Katzen und behauptet sogar, es sind ja nicht seine. Der Hund des Bauern hat noch ein weiteres Brüderchen getötet. Das macht uns sehr traurig. Nun hat der Bauer Rattengift ungeschützt ausgelegt. Das kann unser aller Tod bedeuten.

 

Sandra und Christoph versuchen gerade meine ganze Familie einzufangen. Bislang haben sie nur uns beide bekommen.

 

Mia und Mio sind sehr scheu und verstecken sich immer, wenn jemand kommt.

Sie leben nun auf dem Gelände bei der Schweinefamilie von Theresa & Milan, Leopold, den Ziegen, Schafen und Hühnern. 

Mia und Mio leben im Bauwagen, auch wenn wir sie meistens nicht sehen - die Wildkamera zeigt, das sie da sind ;) 

Mayla

Mayla - ehemals Hetty

Wir gaben ihr einen neuen starken Namen für eine gute Zukunft.

Mayla bedeutet Hoffnung.

Sie kam über die Tierhilfe Coasta del Almeria am 18.12.2021 nach einer langen Reise aus Rumänien zu uns.

Man fand sie auf der Straße mit ihren 5 Welpen. Sie gab alles, um ihre Babys zu ernähren, doch sie selbst hungerte so schwer, das sie einige Wochen nicht mehr laufen konnte. Sie war sehr ängstlich und schwach, aber kämpft sich mit jeder Stunde zurück ins Leben. Mayla reiste mit 2 ihrer Welpen nach Deutschland, 3 Welpen musste sie zurücklassen...

Wir sind sehr glücklich, dass Mayla bei uns ist und ihr Für - immer - Zuhause gefunden hat.

 

 

Bo

Bo ist der Sohn von Mayla.

Drei Wochen, nachdem Mayla bei uns war, erfuhren wir, dass zwei weitere Welpen in eine Pflegefamilie nach Deutschland reisen durften. Nur für den 5. Welpen fand sich kein Zuhause.

Wir überlegten hin und her und ein paar Tage später ist Bo seiner Mama 3.000km von Rumänien nach Deutschland nachgereist. 

Seit dem 15.01.2022 sind sie wieder vereint und Bo genießt nun sein Leben im Für - immer - Zuhause und sorgt jeden Tag für Action. 

Wir sind sehr froh, dass Bo bei uns ist!

Lily

Lily kommt auch aus Rumänien.

Sie hatte einen Autounfall wie Mayla, dabei verlor Lily ihr Vorderbein.

Lily hat ein individuelles Hundegeschirr bekommen und einen großen Hundebuggy, mit dem sie auch zu längeren Spaziergängen mitgenommen werden kann.

Lily ist eine wunderbare Hundeseele, die sich schnell ins Rudel integriert hat.

Wir sind sehr froh, das Lily bei uns ist.